Ralph Segert

Redesign: OnePager für einen Freelancer ;-)

—   27. Juli 2022    Rubrik: Webdesign    Views: 63      —

Ich dachte, ich schaue noch ein paar Mal nach, ob es wirklich wahr ist, aber es ist wahr: Ich habe endlich das Redesign meiner beruflichen Website auf segert.net fertiggestellt und mich an einen etwas umfangreicheren OnePager versucht. Dafür habe ich das sehr featurereiche Script fullPage.js und das dazugehörige Bundle der fullPage.js Extensions genutzt (dazu später mehr in einem Extra-Post).

OnePager von Ralph Segert

Meine alte Site war doch sehr in die Jahre gekommen, etwas altbacken und langweilig war sie. Das neue Webdesign scheint mir dagegen moderner und schneller zu erschliessen und kommt ohne viele Worte aus. Ich habe bewusst auf das klassische Hamburger-Menü verzichtet, alles, was die Site bietet, ist ohne einen Klick auch auf mobilen Devices zu überschauen.

Zudem präsentiere ich meine Design-Referenzen strukturierter: Mein Showroom ;-) zeigt zum Beispiel Arbeiten von inhaltsreichen Informations-Portalen, Webdesigns mit Logoentwicklung und eine Landingpage. Ich beschränke mich dabei auf 10 Slides, die man schnell und horizonzal durchscrollen kann.

Und natürlich läuft Ralph Segert auch weiterhin mit ExpressionEngine, das sich für die Pflege von umfangreichen OnePagern nicht zu schade ist und auch einen unkomplizierten Austausch von über CSS referenzierten Hintergrundbildern möglich machte. Mein Blog läuft im alten Design auf segert.biz weiter, zumal ich den in den Jahren gewachsenen Content an seinem Platz lassen wollte.

Feedback bitte an .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Thematisch verwandte Artikel

Zum Seitenanfang